Tierschutzverein Halver-Schalksmühle e.V.
(02353) 139705
Logo Tierschutzverein Halver
Tierschutzverein Halver-Schalksmühle e.V.
Tel: (02353) 139705
Tierschutzverein Halver-Schalksmühle e.V.
Tel: (02353) 139705
Tierschutzverein Halver-Schalksmühle e.V.
Langenscheid 8, 58553 Halver, Tel: (02353) 139705
Direkt zum Seiteninhalt
Rubriken:   Katzen | Kaninchen | Reptilien
Vermittlungskatze: Emily auf der Suche nach dem Glück!

Hallo zusammen,
nachdem sich schon einige meiner Katzenmitbewohner vorgestellt haben, will ich es nun auch einmal versuchen.

Mein Name ist Emily und ich bin so ca. 8 Jahre alt. Ursprünglich stamme ich von einem Bauernhof. Als ich trächtig war, wurde ich durch den Tierschutz aufgenommen und habe hier auch meine Babys bekommen, die alle ein Zuhause gefunden haben.

Ich bin eine sensible Katze und andere Katzen finde ich auch nicht soooo toll. Könnte  an meiner letzten Vermittlung liegen. Da sollte ich mit zu einer schon älteren Katze, die stellte sich aber als wahrer „Hausdrachen“ heraus….  Das hat mich sehr mitgenommen. Im Ergebnis weiß ich im Moment auch nicht, wie ich mit euch Zweibeinern umgehen soll. Aber meine Marketingasisstentin hat gesagt, ich soll mich trotzdem vorstellen und einfach so sein, wie ich bin.

Ich suche also ruhige und katzenerfahrene Zweibeiner, die mir viel Geduld entgegenbringen. Meine Pflegerin hier hat noch mitgegeben, dass ich sehr gut Vertrauen zu einer Person aufbaue und dann auch zugänglicher bin. Ihr solltet aber eine lange Probezeit einplanen! Ein gesicherter Balkon wäre ein Traum!!!

Gesundheitlich bin ich fit, geimpft und kastriert. Wenn ihr mich kennenlernen wollt, meldet euch. In einem richtigen Zuhause ganz für mich werde ich bestimmt entspannter. Für ein „Bewerbungsgespräch“ bitte aber anmelden.

geboren:
Farbe:graugetigert
Rasse:EKH
Geschlecht:w/kastriert
FIV/FeLv:negativ
Haltung:Wohnung mit Freigang
Beachten Sie auch unsere Informationen zur Tiervermittlung!
Möchten Sie eine Katze adoptieren?
Melden Sie sich während der Öffnungszeiten unter (02353) 139705 in der Auffangstation.
Zurück zum Seiteninhalt